Managed Services für Ihren Cloud Betrieb – eine Einführung

Um eine eigene Cloud-Umgebung zu betreiben, benötigen Sie einiges an Ressourcen: neben der Hard- und Software, dem passenden Public Cloud Anbieter, qualifiziertem Personal mit Know-how auch Zeit und Geld. Wenn der Betrieb der eigenen Umgebung zu viele Ressourcen frisst, wird es Zeit über Managed Services nachzudenken. Wie schön wäre es, den Betrieb einfach einem Experten zu übergeben, monatlich einen vorab definierten Betrag dafür zu zahlen und einen kurzen Statusbericht zu erhalten?

Managed Services für den Cloud Betrieb

 

Was sind Managed Services?

Managed Services beschreiben grundlegend den gemanagten Betrieb einer IT-Umgebung. Sie sourcen den laufenden Betrieb Ihrer Umgebung inklusive Überwachung, Störungsbehebung und integrierter Standards für Sicherheit und Compliance an einen Dienstleister aus. Bei Managed Services in der Public Cloud gilt das gleiche Vorgehen. Sie lagern den Betrieb Ihrer Google Cloud-Umgebung an einen Managed Service Dienstleister wie die Cloudwürdig aus.

Um den Betrieb zu standardisieren und zu vereinfachen, binden eine Vielzahl an Dienstleister Automatismen in Ihre IT- oder Cloud-Umgebung ein. Damit werden beispielsweise Schnittstellen geschaffen um eine dauerhafte Überwachung, auch Monitoring genannt, zu integrieren.

Ein allgemeiner Standard für Managed Services ist, dass die Art und der Umfang der Leistungen im Vorfeld besprochen und durch einen Servicevertrag festgehalten werden. Sie haben dadurch die freie Wahl, welche Teile Ihrer Cloud-Umgebung gemanagt werden und welche Sie weiterhin mit eigenen Ressourcen betreiben möchten.

Wahl des passenden Support-Modells

Neben den Services können Sie sich ebenfalls für ein Support-Modell entscheiden. Diese beschreibt für welche Zeiträume der Dienstleister für Sie im Falle von Störungen oder Rückfragen erreichbar ist. Hier ein praktisches Beispiel von Cloudwürdig: wir bieten unseren Kunden den 8×5 (8 Stunden an 5 Tagen die Woche) und den 24×7 (24 Stunden an 7 Tagen die Woche) Support an. Die Wahl des passenden Support-Modell ist dabei nicht in erster Linie vom Preis abhängig, sondern von Ihrem Business Case, der Fehleranfälligkeit und der notwendigen Verfügbarkeit für Ihre Kunden. Ein weiteres Merkmal ist die Kostengestaltung von Managed Services. Die Kosten sind dabei auf Pauschalen zurückzuführen, die für die jeweiligen Services, die Sie ausgewählt haben, anfallen. Dazu kommt das ausgewählte Support-Modell: ein „Rund-um-die-Uhr“-Service ist dementsprechend hochpreisiger als ein kleineres Modell.

Maximale Transparenz

Managed Services werden immer monatlich abgerechnet. Damit erhalten Sie auch die Sicherheit und die Übersicht, was im vergangenen Monat bei Ihnen an Störungen und Analysen gelaufen sind. Teil der Rechnung sollte immer eine Aufstellung der erbrachten Leistungen sein. Eine solche Aufstellung ist im Normalfall kein großer Aufwand. Ein guter Managed Service Partner dokumentiert alle Änderungen, Störungen und Vorgänge in einem System. Hierfür gibt es verschiedene Tools wie beispielsweise Confluence.

Viele Vorteile

Die Vorteile von Managed Services in der Public Cloud decken sich in vielen Teilen mit den Merkmalen, die sie beschreiben. Trotzdem möchten wir Ihnen nochmals einen detaillierten Überblick über die Mehrwerte geben:

  1. Kostenkontrolle: durch die monatliche Abrechnung behalten Sie Ihre Kosten durchgehend im Blick. Änderungen in Ihrer Cloud-Umgebung fallen Ihnen direkt auf, Budgets können über ein bis drei Jahre im Voraus geplant werden und Sie sind für alle Diskussionen zu IT-Kosten bestens vorbereitet.
  2. Compliance & Sicherheit: Managed Services werden durch einen hohen Standard für Compliance und Sicherheit ausgezeichnet. Daten sind hoch verschlüsselt und der ausgewählte Hyperscaler wie Google Cloud garantiert für die sichere Speicherung und Verarbeitung.
  3. Skalierbarkeit: nicht nur ein Vorteil der Public Cloud an sich, sondern auch ein entscheidender Faktor von Managed Services. Den Umfang Ihrer benötigten Managed Services können Sie jederzeit anpassen. Betrieben Sie beispielsweise Kundenumgebungen über unsere Managed Services, kann die Skalierbarkeit auch automatisiert werden. Wenig Aufwand und zu jeder Zeit die passende Cloud-Plattform.
  4. Support: in erster Linie haben Sie die freie Wahl, welches Support-Modell Ihnen und Ihrem Unternehmen am besten zusagt. Zudem bekommen Sie bei der Cloudwürdig deutsch- und englischsprachige Ansprechpartner, die verteilt in ganze Deutschland sitzen. Diese sind telefonisch, per Mail oder direkt über das integrierte Ticket-System für Sie erreichbar.
  5. Individuelle Lösungen: Managed Services sind zwar in der Ausführung standardisiert und automatisiert, in der Art und Weise aber auf Sie zugeschnitten. Entscheiden Sie sich für die passenden Services für Ihr Unternehmen.
  6. Entlastung Ihres IT-Personals: der Betrieb einer Cloud-Umgebung ist aufwändig. Sie haben Ihre Mitarbeiter aber sicher nicht eingestellt, damit sich diese um administrative Tätigkeiten kümmern, sondern damit sie Ihr Kernbusiness treiben. Durch Managed Services ermöglichen Sie es, die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter wieder richtig zu nutzen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Managed Services?

Managed Services stehen bei vielen Unternehmen erst am Ende Ihrer Cloud Journey. Zuerst gilt es, die Umgebung in die Cloud zu migrieren, die Mitarbeiter zu trainieren und Optimierungen der Umgebung durchzuführen. Andere hingegen setzen von der ersten Stunde an auf Managed Services. Besonders effizient ist das bei Software-Herstellern, die Ihre Produkte direkt über die Cloud zur Verfügung stellen möchten. Trotzdem kommt es immer auf den Business Case des Unternehmens an, die vorliegende Infrastruktur, die Aufstellung der internen Kompetenzen und die aktuellen Herausforderungen. Auch wenn Managed Services erst die Zielgerade Ihrer Cloud Reise darstellt, ist es sinnvoll sich direkt zu Beginn damit zu befassen. Cloud-Umgebungen können von Beginn an dahingehend ausgerichtet werden, was Ihnen in der späteren Konfiguration Zeit und Geld spart.

Managed Service Provider Cloudwürdig für Google Cloud

 

Managed Services für Google Cloud mit Cloudwürdig

Wie Sie sehen gibt es viele gute Gründe, warum Sie beim Betrieb Ihrer Cloud Infrastruktur auf Managed Services setzen sollten. Cloudwürdig ist als Managed Service Provider auf Google Cloud spezialisiert. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Google Cloud-Experten. Alles Wissenswerte zu unseren Managed Services finden Sie hier:

Managed Services

 

Ein Gespräch vereinbaren

Stärken Sie Ihr Team durch unsere IT Lösungen, welche eine effektive und moderne Arbeitsweise ermöglichen und sparen Sie dabei enorme Kosten.

Kontaktmöglichkeiten
Anrede
Mich interessiert

Hinweis: Dieses Angebot richtet sich an Geschäftskunden und Bildungseinrichtungen.

Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Nachricht. Jetzt kontaktieren