Google Workspace Case Study – Jazzunique

Wie Jazzunique seine Kreativität mit Google Workspace steigert

Jazzunique schafft emotionale Markenerlebnisse und steigert seine Kreativität mit Google Workspace

Als Agentur für Erlebniskommunikation lässt Jazzunique Marken durch strategische Kommunikation erlebbar werden. Das geht von der Planung und inhaltlichen Konzeption von Veranstaltungen, über die Gestaltung und Umsetzung von Markenräumen, bis hin zu ganzheitlichen Design- und Kommunikationskonzepten. Jesper Götsch, CEO von Jazzunique, erklärt: “Überall dort, wo Menschen und Marken im echten Leben zusammentreffen, sind wir da, um Kommunikation zu gestalten.” Für die Ideenfindung, Konzeption und Umsetzung bedarf es dabei ein hohes Maß an Kreativität sowie Abstimmung zwischen den Mitarbeiter-/innen, weshalb sich Jazzunique dazu entschieden hat, auf Google Workspace (ehemals G Suite) zu setzen. Mit der Unterstützung von Cloudwürdig konnten bestehende Dateien migriert und die neue Cloud-Lösung implementiert werden.

 

Das Unternehmen

Die Kommunikationsagentur Jazzunique hat ihren Sitz in Frankfurt a. M. und beschäftigt ein 55-köpfiges, interdisziplinäres Team aus Kommunikationsprofis, Eventmanagern, Designern und Architekten. Gegründet 2004, hat sie sich zur Aufgabe gemacht, Markenerlebnisse zu schaffen, die berühren. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus allen Branchen, darunter Merck, Union Investment oder Bridgestone.

 

 

Herausforderung

Bei der Erstellung von Designkonzepten ist es für Jazzunique notwendig, mit CAD Daten und großen Grafikdateien zu arbeiten. Bislang griff man ausschließlich auf ein lokales NAS-System zurück, das den Ansprüchen des wachsenden Unternehmens jedoch nicht mehr genügte. Es verlangte eine aufwändige Backup-Lösung und gerade nach Updates kam es immer wieder zu Ausfällen. Jazzunique suchte nach einer Möglichkeit, die Vorteile der Cloud zu nutzen und trotzdem schnell auf große CAD-Files zuzugreifen, ohne die Internetleitung zu überlasten. Wichtig war dabei eine einfache Nutzer- und Zugriffsverwaltung, die mit der bisher eingesetzten Infrastruktur immer wieder Probleme bereitete. Neben der technischen Herausforderung der Datenmigration bezeichnet Jesper Götsch auch die Verankerung der neuen Lösung in den Köpfen der Mitarbeiter-/innen als wichtigen Bestandteil der Veränderung: “Besonders spannend war es für uns, die Leute davon zu überzeugen, eine Alternative zu den bestehenden Office-Tools zu nutzen. Es war uns enorm wichtig direkt von Beginn an Mitarbeiter aus jedem unserer Teams am Umstellungsprozess zu beteiligen.

Lösung

Um das Bearbeiten großer Grafikdateien in Echtzeit zu gewährleisten und trotzdem von der Cloud zu profitieren, wurde eine Hybridlösung eingeführt, bei der die CAD-Files im lokalen Netzwerk gespeichert werden, alle andere Daten und Anwendungen jedoch in der Cloud liegen. Das bedeutete die Einführung von Google Cloud und Google Workspace. Hierzu wurden mit der Unterstützung von Cloudwürdig bestehende Dateien und Ordnerstrukturen migriert sowie vorhandene Systeme integriert. Zudem betrieb Jazzunique Change Management, bei dem Mitarbeiter-/innen den Veränderungsprozess aktiv mitgestalten und sich an die neuen Tools von Google Workspace gewöhnen konnten. Auf diese Weise wurde eine reibungsloser Übergangsphase sichergestellt.

Ergebnis

Die Einführung von Google Workspace erleichtert die Zusammenarbeit und Koordination bei Projekten enorm. Das gemeinsame Arbeiten an Ideen und Konzepten in einem Dokument in Echtzeit fördert die Kreativität der Mitarbeiter-/innen und die Einbindung von Ressourcen wie Konferenzräume oder Firmenwagen in den Kalender vereinfacht die Abstimmung. Darüber hinaus ist Jesper Götsch von der Möglichkeit begeistert, orts- und geräteunabhängig auf eigene Dateien zugreifen zu können: “Egal wo ich bin, ich habe immer die gleichen Daten und die gleiche Oberfläche. Ich bin nicht mehr an die klassische Infrastruktur gebunden. Das ist für mich das Zukunftsmodell.”

Weiter sorgt die neue Google Cloud Lösung dafür, dass sich Jazzunique nicht mehr selbst um Backups des lokalen NAS kümmern muss, das übernimmt jetzt Google. Auch das Nutzer- und Zugriffsmanagement verläuft nun unkompliziert. Dabei hat die Einführung von Google Workspace nicht nur aus technischer Sicht gut funktioniert, auch die Akzeptanz der Mitarbeiter-/innen war dank Change Management schnell gegeben. Jesper Götsch: “Die Umstellung war erfolgreich, das merkt man an der Zufriedenheit im Team.” 

Über die Kollaboration mit Cloudwürdig zeigt sich der CEO von Jazzunique ebenfalls glücklich: “Ich habe konkret geschaut, wer uns beim Weg in die Google Cloud unterstützen kann. Cloudwürdig hat von Anfang an einen sehr professionellen und strukturierten Eindruck gemacht und die Zusammenarbeit war hervorragend.”

Sie wollen ebenfalls von Google Workspace profitieren? Kontaktieren Sie uns jetzt.

Ein Gespräch vereinbaren

Profitieren Sie uns von unserer Erfahrung mit Gooogle Workspace und kontaktieren Sie uns!

Kontaktmöglichkeiten
Anrede
Mich interessiert

Hinweis: Dieses Angebot richtet sich an Geschäftskunden und Bildungseinrichtungen.

Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Nachricht. Jetzt kontaktieren